Hast du auch Rücken ? dann …

| Keine Kommentare

…erfährst du in diesem Beitrag wie du schnell Abhilfe schaffen kannst.

Zuvor muss ich dich aber WARNEN !!! Es wird anders sein als du dir wahrscheinlich

denkst – dafür aber auch einfacher.

Bist du bereit ?

Die häufigste Frage die ich von meinen mittlerweile mehreren hundert Klienten über die letzten Jahre immer wieder gestellt bekommen habe ist :

Welche körperlichen Übungen kann ich machen, um mich von meinen Rücken und Nackenschmerzen zu befreien.

Wie kann ich meinen Rücken dehnen und Stärken ?

Dies ist eine sehr wichtige Frage und darauf gibt es auch eine unzählige Anzahl von Übungen. Die Herausforderung liegt vielmehr darin, die Übungen zu finden, die gerade jetzt für dich und deine Situation passen.

Das kannst du auch alleine schaffen, allerdings ist dies sehr, sehr zeitaufwendig und meist mit vielen Hindernissen und Zweifeln verbunden die wiederum zu mehr Stress führen. Wesentlich schneller geht es wenn du einen sehr guten Coach/Lehrer findest, der idealerweise diese Problem auch hatte und so genau weiss wie du dich fühlst weil er die gleiche Erfahrung bereits gemacht hat.

Es geht aber noch schneller und leichter, wenn du eine Sache noch dazu nimmst.

Diese wird sehr häufig übersehen und ist sozusagen dein Turbo.

Was ist diese Sache: DEINE ATMUNG

Durch das Wissen wie du richtig atmest, löst du die Handbremse vollständig.

Im übertragenen Sinne hast du durch das Dehnen und Stärken das Auto bereits zur Bewegung gebracht, allerdings benötigst du noch viel Kraft, da du die Handbremse noch nicht vollständig gelöst hast. Mit der richtigen Atmung kannst du diese Handbremse lösen und kommst nun mit weniger Aufwand sehr viel schneller und einfacher weiter auf deinem Weg in ein entspanntes , stressfreies Leben.

Aber warum ist die Atmung so wichtig ?

Die Atmung ist eine der ersten Sachen die sich ändert wenn unsere Situation sich ändert. Bei Stress oder hoher Belastung wird sie direkt schneller und löst weiter viele automatische Prozesse im Körper aus wie z. B. eine erhöhte Muskelspannung, Ausschüttung von Adrenalin um nur Einige zu nennen.
Diese erhöhte Muskelspannung lässt die Muskeln nun im Übermaß arbeiten. Dies führt dann zu Schmerzen wie Verspannungen und Kopfschmerzen, was wiederum zu mehr Verspannungen und auch mehr Stress führt. Erkennst du diesen Kreislauf?

Wie komme ich da nun raus, wirst du dich fragen?

Lass uns genau da beginnen wo das Dilemma angefangen hat: mit der ATMUNG.

Wir Menschen haben den Vorteil, dass wir unsere Atmung bewusst beeinflussen können und darin liegt der Schlüssel des Erfolges.

Genauso wie eine bestimmte Atmung zu mehr Anspannung führt, können wir auch so atmen, dass eine Reihe von positiven entspannende Prozesse automatisch angestoßen werden.
Mehrere höchst effektive Atemübungen die sofort zu mehr Entspannung führen habe ich in meinem Onlinekurs „Atme dich frei“ zusammengefasst.

Eine dieser Übungen kannst du dir direkt hier per Video kostenfrei ansehen und sofort für dich ausprobieren.
Viel Spaß beim  Üben wünsche ich dir und natürlich auch sofort mehr Entspannung.

Deine Erfahrungen kannst du gerne unten posten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.